Skip to content

Essen ohne Gentechnik

Woran erkennen Sie, ob tierische Produkte wie Milch, Fleisch oder Eier von Tieren stammen, die nicht mit gentechnisch veränderten Futtermitteln gefüttert wurden?

Bio ist ohne Gentechnik

Wer Bio-Produkte kauft, kann sich sicher sein, dass diese die Toleranzgrenze von 0,9 Prozent gentechnisch veränderter Organismen (GVO) nicht überschreiten. Der Wert ergibt sich aus zufälligen oder technisch unvermeidbaren Beimischungen von GVO und muss daher nicht ausgezeichnet werden. Das Kennzeichen „Ohne Gentechnik“, dürfen auch konventionell hergestellte Produkte tragen. Das Zeichen bezieht sich auf alle Vorstufen der Produktion, also beispielsweise auch auf Tierfutter, und informiert Sie über die Einhaltung dieser Toleranzgrenze.

Siegel von Ohne Gentechnik

Finden Sie Produkte mit diesem Zeichen im Handel? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht!