Skip to content

Palmöl vermeiden

Fast jedes zweite Produkt im Supermarkt enthält Palmöl.

Worin ist Palmöl?

Günstig und vielseitig einsetzbar, ist es das weltweit wichtigste Pflanzenöl und wird auch für Kosmetikartikel, Kerzen, Farben oder Lacke verwendet. Jedoch geht die rasant steigende Nachfrage im großen Stil zulasten von Menschen und Umwelt. Tropische Wälder werden gerodet und damit wichtige Ökosysteme zerstört. So brennen in Indonesien wertvolle Torfböden und giftige Gase machen die Bevölkerung krank.

Palmöl erkennen

Bei Lebensmitteln muss Palmöl inzwischen auch als solches deklariert werden. Dies gilt jedoch für viele andere Produkte nicht, wie z. B. Kosmetikartikel, wo Palmöl durch eine Vielzahl anderer Begriffe wie z. B. Cetyl, Laurate oder Palmitate deklariert werden kann. Eine ausführliche Liste sowie einen Palmöl-Schnellcheck als Einkaufshilfe finden sie hier. Kaufen Sie daher palmölfreie Alternativen und informieren Sie sich, ob der Hersteller wenigstens nach den Nachhaltigkeits-Prinzipien des Runden Tischs für Palmöl (RSPO) produziert.